Unser Chorleiterehepaar Tatjana Schemetowa und Leonid Schemetow

Tatjana Schemetowa

Die gebürtige Ukrainerin aus Charkow war nach dem Besuch der dortigen Musikschule und dem Abschluss des Konservatoriums mit einem Diplom an verschiedenen Schulen sehr erfolgreich als Musikpädagogin tätig. Der Einsatz ihres Ehemannes als Leiter des Chores des Bezirksensembles der sowjetischen Streitkräfte  sowie die Tätigkeit im damaligen Drushba-Ensemble führte sie zu Beginn der 80iger Jahre nach Magdeburg, wo sie an der Seite ihres Mannes seit 1991 tatkräftig den Polizeichor Magdeburg unterstützt.

Beschränkte sich ihr Wirken zunächst auf die Klavierbegleitung des Chores in den Proben und bei Konzerten sowie auf die stimmbildnerische Entwicklung, erweiterte sich bald dank ihres gefühlvollen und von großem künstlerischen Geschick geprägten Arbeiten ihr Schaffen. So trat sie häufig mit dem Polizeichor als Solistin auf, übernahm immer öfter das Einüben und Ausfeilen von Stücken sowie eigene Dirigate und arbeitete neben ihrem Ehemann Leonid Schemetow als zweite Chorleiterin ständig mit dem Polizeichor Magdeburg.

 

Seit 1997 obliegt ihr die alleinige Leitung des Polizeichores Magdeburg, die sie mit Bravour meistert.

 

Ihr pädagogisches Feingefühl, das in Einklang steht mit großem musikalischen Sachverstand, sowie ihr sympathisches Wesen und anspruchsvolles Streben nach ausdrucksvoller Qualität wirkt sich immer wieder motivierend auf die Sängerinnen und Sänger aus und prägt nachhaltig das künstlerische Niveau des Polizeichores.

Beruflich ist Tatjana Schemetowa als Musiklehrerin am Magdeburger Werner-von-Siemens-Gymnasium tätig.

Leonid Schemetow

Seinen musikalischen Werdegang begann Leonid Schemetow im Alter von 6 Jahren an der Spezialmusikschule des Charkower Konservatoriums, wo er sein Diplom erhielt. Hier war er auch bis 1982 als Lehrer tätig. Dann führte ihn der Weg nach Magdeburg, wo er die Leitung des Chores im Bezirksensemble der sowjetischen Streitkräfte übernahm.

Bis 1997 leitete er auch den Polizeichor. Seine pädagogischen Fähigkeiten stehen im Einklang mit seinem großen Sachverstand.

 

Einen großen Teil der Lieder des umfangreichen Repertoires des Polizeichores Magdeburg hat Leonid Schemetow arrangiert.

Mit viel Einfühlungsvermögen und dem Gespür für eine, dem Können des Chores angepasste Liedauswahl, hilft er bei der Gestaltung der Programme.

 

Beruflich war Leonid Schemetow, bis zu seinem Ruhestand, als Musiklehrer an Magdeburger Gymnasien tätig und leitet außerdem den Exaudichor aus Magdeburg.